Montag, 30. November 2009

Neue Senderbelegung auf dem Mainzer Lerchenberg

Im Rahmen technischer Modernisierungsarbeiten am Kabelnetz ändert sich am 2.12.2009 die TV-Senderbelegung in Mainz-Lerchenberg.
Das analoge Fernsehangebot wird um den Offenen Kanal Mainz erweitert. Die Fernsehsender 1-2-3 TV, 9 Live, AstroTV, Bloomberg TV, Channel 21 Shop, ERT, Euronews, RBB Brandenburg und Tele 5 sind zukünftig ausschließlich digital zu empfangen. Neu hinzu kommen die Radiosender Antenne Bayern, Radio Horeb, hr INFO und Radio Paloma.
Neue Programmbelegung auf dem Mainzer Lerchenberg

Freitag, 20. November 2009

TV-Angebot "Entertain" der Telekom jetzt auch ohne Internetanschluss

Die Deutsche Telekom bietet jetzt IPTV (Fernsehen über den Telefonanschluss) auch ohne Internet an. Das neue Angebot nennt sich "Entertain pur" und ist vor allem für Kunden interessant, die keinen Internetanschluss benötigen, was sicher auf viele unserer älteren Hörer zutrifft.
Mit dem Media-Receiver von "Entertain" können  die beiden christlichen Fernsehprogramme Bibel TV und K-TV empfangen werden und über das integrierte Webradio Radio Horeb und Radio Maria. Gerade in Gebieten, wo Radio Horeb nicht ins Kabel eingespeist wird (so z.B. bei Unitymedia in Hessen), scheint das Angebot der Telekom eine gute Alternative zu sein.

Freitag, 13. November 2009

Einstellhelfer als Multiplikatoren

In der Talk- und Musiksendung "Neues aus der Radio-Horeb-Öffentlichkeitsarbeit" am 12. November d.J. hat der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit von Radio Horeb, Stefan Neubacher, einen Appell an die Einstellhelfer unseres Radios gerichtet.
Auf der Homepage des Senders war unter "Aktuelles" (http://www.horeb.org/index.php?id=ehrenamt_45) ja schon zu lesen, dass ehrenamtliche Helfer gesucht werden, die deutschlandweit bei Veranstaltungen wie Kirchentagen, christlichen Kongressen, großen Bistums- oder Gemeindefesten am Werbestand und beim Verteilen von Informationsmaterial helfen und somit für das Radio Werbung machen.
Der Verantwortliche für diese Werbung hat diesen Appell nun besonders an die Gruppe der Einstellhelfer gerichtet. Durch die Teilnahme an einer Schulung haben sie ja schon zu erkennen gegeben, dass sie sich für die Verbreitung von christlichen Sendern in den Haushalten unseres Landes einsetzen wollen, insofern also schon eine entsprechende Motivation besitzen. Hinzu kommt ihr technisches Know-how, das erfahrungsgemäss bei Interessenten, die sich über einen möglichen Empfang von Radio Horeb informieren wollen, besonders gefragt und wichtig ist. Bei Veranstaltungen auf regionaler Ebene (selbst organisiert) wie auch im überregionalen Rahmen (durch RH organisiert), wo mit einem kleinen oder größeren Stand über das Angebot des katholischen Senders informiert werden soll, geht es keineswegs nur um das Verteilen von Werbematerialien, sondern viel mehr noch um das nötige Wissen, kompetente Auskünfte geben zu können – und vor allem um das persönliche Zeugnis, was der Empfang des Programms für das persönliche Leben bedeuten kann! Die neue "Präsentations-CD" mit Hörbeispielen und Hörerstimmen (sie darf unter pr@horeb.org mit anderem Info-Material zur Weitergabe bestellt werden) kann diese persönliche Ansprache von potentiellen Hörern noch "untermauern"…
Liebe Einstellhelfer, stellen Sie sich für diesen nicht-(nur-)technischen Dienst zur Verfügung! Stefan Neubacher hat betont, dass auf einen "Einsatz" in Heimatnähe immer geachtet werde. Am besten rufen Sie ihn einmal an:


Beste Wünsche von Simon Dach


P.S. Wer sich doch lieber nur mit technischem Mitwirken engagieren will, sei erinnert, dass auch für Übertragungen dringend qualifiziertes Personal gesucht wird: http://www.horeb.org/index.php?id=bertragungshelfer_355

Dienstag, 10. November 2009

Versteckte Montage einer Sat-Schüssel

So lässt sich eine Satelliten-Antenne ganz unauffällig auf dem Balkon oder der Terrasse aufstellen. Das Interessante dabei ist, dass eine Satschüssel auch verkehrt herum aufgebaut werden kann und trotzdem gute Signale bekommt.
Bildquelle: bfm-satshop.de