Montag, 26. April 2010

Podcast über Internetradio

Bei vielen Internetradios ist es möglich auch Podcasts zu hören. So greifen z.B. die Internetradios der Firma DNT auf die Senderdatenbank von reciva zurück. Um alle Möglichkeiten des Radios nutzen zu können, muss man sich beim Radioportal www.reciva.com registrieren. Man gibt dort seine E-Mail-Adresse an, wählt ein Passwort und meldet sein Radio mit dem Geräteschlüssel an. Diesen Code findet man im Menü des Internetradios. Nach der Registrierung kann man über das Portal seine Favoriten verwalten, Sender suchen, eigene Radiostreams eintragen und vor allem Podcasts abonnieren.

Will man z.B. die Papst-Ansprache und das Angelusgebet vom Sonntag hören, gibt man die folgende Podcast-URL ein: 
http://www.horeb.org/xyz/podcast/papstangelus/papstangelus.xml

Für die Credo-Sendung gilt z.B. diese Adresse:
http://www.horeb.org/xyz/podcast/credo/credo.xml
Die
Die verschiedenen Adressen finden Sie auf der Podcast-Seite von Radio Horeb.
Wenn man das RSS-Symbol anklickt, findet man die xml-Datei des jeweiligen Podcasts in der Adresszeile des Browsers.

Donnerstag, 22. April 2010

Radio Horeb ab 27. April neu im Kabel

Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, baut sein Programmangebot weiter aus. Für Radiohörer kommen die Sender Radio Horeb und ERF (Evangeliums-Rundfunk) neu digital ins Kabel. Bisher war Hessen das einzigste Bundesland, in dem Radio Horeb nicht im Kabel zu empfangen war. Zum Empfang wird ein digitaler Kabelreceiver benötigt.

Freitag, 9. April 2010

DVB-T Leipzig wechselt Frequenz

Seit 13.11.2007 sendet Radio Horeb in Leipzig im Rahmen des probeweisen Betriebes im DVB-T-Standard.
Ab 10.5.2010 erfolgt im Zuge der Übernahme in den Regelbetrieb auch eine Umstellung des Sendeplatzes von Kanal 37 auf Kanal 31.
Das heißt, dass Mitte Mai am DVB-T-Receiver ein Sendersuchlauf durchgeführt werden muss, um Radio Horeb weiter hören zu können!