Dienstag, 22. November 2016

Weitere DAB-Senderstandorte bis Ende 2016

Bis zum Jahresende werden weitere sieben Senderstandorte in Betrieb genommen. Die Zahl der Standorte zur Verbreitung des neuen Digitalradios im DAB+ Standard (Kanal 5C) ist dann auf insgesamt 110 Sender angewachsen.
Die anstehenden sieben Senderstandorte stärken vor allem die Verbreitung des Bundesmux in Regionen im Norden und Westen. So werden neben Standorten in Mecklenburg-Vorpommern (Züssow bei Greifswald, Röbel in der Müritz) und Schleswig-Holstein (Heide in Dithmarschen, Flensburg) auch Sendeanlagen in Nordrhein- Westfalen (Hochsauerland), Baden-Württemberg (Brandenkopf) und Rheinland-Pfalz (Bad Marienberg) in Betrieb genommen.
Am 22. November gehen Flensburg und Heide in Betrieb, am 24. November folgen die beiden Standorte in Mecklenburg-Vorpommern, der Standort Brandenkopf in der Ortenau wird am 6. Dezember aufgeschaltet, am 8. Dezember schließt sich der Sendemast im Hochsauerland an, ehe Mitte Dezember Bad Marienberg im Westerwald den Abschluss bildet.
(Pressemitteilung Media Broadcast)